English EN |  Hrvatski HR |  Deutsch DE

Olbia

Olbia ist eine Stadt und Gemeinde an der nordöstlichen Küste von Sardinien. Olbia ist eine der wichtigsten touristischen Städte Sardiniens und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Touristen, die ihren Urlaub in der Gegend der berühmten Costa Smeralda verbringen. Olbia hat eine interessante und faszinierende Geschichte. Archäologischen Stätten zufolge war Olbia in alten Zeiten von Karthagern bewohnt.

Olbia hat ungefähr 58 000 Einwohner. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Basilika St. Simplicius aus dem 12. Jahrhundert, das archäologische Museum und die mittelalterliche Kirche von St. Paul Apostel. Das Stadtzentrum ist voll von Hotels, Restaurants, Bars, Souvenirläden und Geschäften. Olbia ist ein sehr verkehrsreicher Seehafen und die Marina Olbia, die im Süden der Bucht liegt, ist im Sommer mit Charterbooten überfüllt.

Die Umgebung von Olbia ist mit schönen Stränden geschmückt und die schönsten Strände erstrecken sich entlang der Costa Smeralda. Die Costa Smeralda ist voll von weißen Sandstränden, Golfplätzen und luxuriösen Hotelkomplexen. Der Flughafen Olbia verbindet während der Saison den nördlichen Teil der Insel mit den wichtigsten europäischen Destinationen.

Saba 50
Royal Cracow”

Stützpunkt: Olbia/Marina di Olbia
Jahr: 2016
Länge: 14.98 m
Kabinen: 5
Kojen: 9

Pogo 12.5
Purple Rain

Stützpunkt: Olbia/Marina di Olbia
Jahr: 2016
Länge: 12.50 m
Kabinen: 3
Kojen: 6

Lagoon 450
Blue Waves

Stützpunkt: Olbia/Marina di Olbia
Jahr: 2014
Länge: 13.96 m
Kabinen: 4
Kojen: 8

Lagoon 560
Blue Ocean

Stützpunkt: Olbia/Marina di Olbia
Jahr: 2011
Länge: 17.07 m
Kabinen: 4
Kojen: 8