English EN |  Hrvatski HR |  Deutsch DE

Zakynthos

Zakynthos ist die südlichste ionische Insel und sicherlich eine der schönsten und berühmtesten griechischen Inseln. Die Insel ist nach Zakynthos benannt wurden, dem Sohn des phrygischen Königs Dardanus. Zakynthos ist eine Insel mit langer und interessanter Geschichte und seit der Jungsteinzeit bewohnt. Die Besonderheit von Zakynthos ist sein vielfältiges und interessantes Relief von den feuchten und fruchtbaren Tälern im Süden, über die felsige und steile Westküste und die urbane und flache Ostküste bis zum gebirgigen und trockenen Norden.

Die Hauptstadt auf der Insel ist Zakynthos die sich in der Bucht auf der östlichen Seite der Insel befindet. Zakynthos ist eine malerische Stadt voller kultureller und historischer Denkmäler, Restaurants, Cafés und Souvenirläden. 4 km vom Stadtzentrum entfernt befindet sich ein Flughafen. Der südliche Teil des Hafens von Zakynthos ist für das Anlegen von Charterbooten bestimmt. Entlang der nordöstlichen Küste von Zakynthos erstreckt sich eine Reihe wunderschöner blauer Höhlen, die aus dem Meer herausragen und von einer himmelblauen Farbe und heilendem Wasser voller Mineralien und Kalzium geschmückt sind.

Obwohl Zakynthos eine relativ kleine Insel ist, hat sie eine große Anzahl von schönen Stränden und Buchten, um die herum eine große Anzahl von Meeresschildkröten sind. Sicherlich einer der schönsten und berühmtesten Strände ist Navagio, der den Ruf als der schönste Strand der Welt hat. Navagio liegt an der Westküste, umgeben von steilen Felsen und ist mit schneeweißem Sand und türkisblauem Meer geschmückt. Am Strand liegt das Wrack eines alten gestrandeten Schiffes.