English EN |  Hrvatski HR |  Deutsch DE

Kefalonia

Kefalonia ist die größte ionische Insel die sich zwischen Zakynthos im Süden und Lefkada im Norden befindet. Kefalonia hat ein mediterranes Klima mit langen heißen Sommern und milden und regnerischen Wintern. Kefalonia ist eine Insel voller natürlicher Schönheiten und Vielfalt von dem herrlichen Berg Ainos, der sich in der Mitte der Insel erhebt, durch versteckte Höhlen und Seen zu den wunderschönen Stränden und Buchten. Kefalonia hat ein reiches touristisches Angebot und ist eine der renommiertesten griechischen Inseln im Ionischen Meer.

Die Hauptstadt von Kefalonia ist Argostoli, die sich in einer sicheren Bucht im südwestlichen Teil der Insel befindet. Im Jahr 1953 wurde Argostoli von einem starken Erdbeben getroffen, das die gesamte Stadt und ihre schönen venezianischen Gebäude zerstörte. Die Stadt wurde später wieder aufgebaut und ist jetzt voller Restaurants, Tavernen, Cafés, Geschäften und anderen touristischen Angeboten. Sie können im Stadthafen oder in der privaten Marina anlegen. Die andere größere Stadt auf der Insel ist Lixouri, die sich auch in der Bucht befindet. Die Liegeplätze können im Stadthafen oder an den Piers vor einigen Küstenrestaurants gefunden werden.

Der größte Reichtum der Insel sind sicherlich seine wunderschönen Strände mit schneeweißem Sand und himmelblauem Meer, von denen man annimmt, dass sie nirgendwo anders auf der Welt existieren. Der attraktivste und berühmteste Strand ist sicherlich Mirtos, der sich auf der Nordseite von Kefalonia befindet, umgeben von hohen Bergen. Zahlreiche versteckte Buchten auf der Insel sind Köder für die Bootsfahrer, was Kefalonia zu einem der beliebtesten Segelziele in Griechenland macht.