English EN |  Hrvatski HR |  Deutsch DE

Leros

Leros ist eine Insel des Dodekanes-Archipels, die sich 2 km nördlich von Kalymnos befindet. Leros ist eine Insel der turbulenten und interessanten Vergangenheit, und hatte eine besondere Bedeutung im Peloponnesischen Krieg, wo sie auf der Seite von Athen war. Das Relief in Leros ist hauptsächlich gebirgig, besteht aus Kalkstein, ist aber aufgrund der großen Wasserressourcen sehr fruchtbar. Der Tourismus auf der Insel Leros begann sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu entwickeln, so dass die Insel noch nicht voll von Touristen ist, was sie noch attraktiver macht.

Das Verwaltungszentrum und die größte Siedlung auf der Insel ist die Stadt Agia Marina, die sich im Golf an der Ostküste der Insel befindet. Agia Marina ist eine traditionelle griechische Stadt mit unverwechselbarer Architektur und zahlreichen Restaurants, Tavernen und Cafés. Auf dem Hügel Pitiki, östlich der Stadt, befindet sich die mittelalterliche Festung Castro. Der Haupthafen von Leros ist die Stadt Lakki, die in einer ruhigen Bucht im südlichen Teil der Insel liegt. Dort ist die Marina Leros, mit einer Kapazität von 220 Liegeplätzen mit Anschlüssen für Wasser und Strom.

Leros hat mehrere schöne Sand- und Kiesstrände, und einige der schönsten sind Panteli, Gurna, Vromolithos, Xirokambos und Kryfos. Auf Leros befindet sich ein kleiner Flughafen, der die Insel mit Athen und den Inseln Kalymnos und Astypalaia verbindet.